Sonntag, Mai 26, 2024
Einsätze

Eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall auf BAB

In der Nacht zum Freitag wurde der Löschzug Hülsdonk zusammen mit der Hauptwache auf die BAB 40 alarmiert.

Gegen 23:40 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 40 ein Unfall in Fahrtrichtung Duisburg, in Höhe des Rastplatzes Neufelder Heide, zwischen einem Gespann, bestehend aus einem Sprinter und einem Anhänger, und einem Tieflader.

Das Sprinter-Anhänger-Gespann fuhr auf den Tieflader auf. Bei dem Unfall wurde der Beifahrer des Sprinters schwer eingeklemmt – der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien.

Die Rettungsversuche durch den LKW- und Sprinterfahrer blieben erfolglos. Der Beifahrer musste durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden und wurde anschließend einem Krankenhaus zugeführt.

Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden durch die Feuerwehr abgestreut.

Die Einsatzstelle war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt.