Neues HLF20 für den Löschzug Hülsdonk

Neues HLF für den Löschzug Hülsdonk

Endlich ist es da!

Nach einer über einjährigen Beschaffungsphase, welche aus etlichen Planungsterminen, Besprechungen, Ausschreibung, Vergabe und Vorabnahmen bestand, konnte unsere Löschzugführung am 14.02.2018 Richtung Ulm aufbrechen um unser neues Mitglied in Empfang zu nehmen.

Nach einer umfangreichen Einweisung der Anwesenden Maschinisten, konnten die Kollegen nach einer Übernachtung in Ulm am 15.02.2018 die ca. 7 stündige Überführungsfahrt nach Moers antreten.

Hier wurde unser „neuer“ gegen 21:30 Uhr von den Kameradinnen und Kameraden des Löschzugs in Empfang genommen.

Nun steht den Mitgliedern des Löschzugs eine lange und intensive Schulungs- und Übungsphase bevor. Erst wenn jeder blind mit dem Fahrzeug vertraut ist, kann dieses in Dienst gestellt werden.

Da dieses Fahrzeug an unserem Standort das Erstangriffsfahrzeug ist, hat das Fahrzeug eine umfangreiche Beladung für die Brandbekämpfung und die technische Hilfeleistung.

Wir sind stolz, zukünftig mit einem solch modernen Fahrzeug, den Bürgern in Notsituationen helfen zu können.

Nun noch ein paar Eckdaten zu unserem Fahrzeug :

Typ: HLF 20
Fahrgestell: MAN TGM 13.290, 4×4
Motorleistung: 213 kW (290 PS)
Zulässiges Gesamtgewicht: 15.500 kg
Radstand: 4.250mm
Besatzung: 1 + 8
Pumpen-Nennleistung: 2000 l/min 10 bar
Wassertank: 2000 l

Aufbau-Details

* AluFire3 Aufbau
* Schnellangriffseinrichtung als Faltschlaucheinrichtung
* Magirus integrale Blaulichter auf Fahrerhaus
* Umfangreiche Beleuchtungen und Warneinrichtungen in LED
* Lichtmast, pneumatisch mit 6 x 24 V LED-Scheinwerfern
* 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
* 1 Ein-Personen-Haspel
* Hygieneboard
* Stromgenerator
* Sprungretter
* Komplette Beladung für ein Löschgruppenfahrzeug HLF 20 nach DIN

Weitere Bilder folgen in kürze.