GSG Alarm in Moerser Produktionsbetrieb

In einem Produktionsbetrieb kam es am Montagnachmittag zu einem Austritt von Salpetersäure. 

Zusammen mit den Kameraden der Hauptwache machte sich der Löschzug Hülsdonk auf den Weg zum Firmengelände.

Während des Betriebs überlastete ein Kunststoffank, so dass es zu einem Austritt der Säure kam.

Unter Atemschutz und Säureschutzanzügen wurde der Behälter abgeschiebert. Zudem wurde ein Teil der Säure umgefüllt und so der Tank entlastet. Parallel wurden austretende Dämpfe niedergeschlagen.

Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben werden.