Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Moers

Am Morgen wurden wir um 08:21 Uhr auf die BAB 57 zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Im Autobahnkreuz Moers wollte der Fahrer eines LKW, beladen mit einem Seecontainer, von der A40 aus Richtung Venlo auf die A57 in Richtung Nijmegen wechseln. Hierbei verlor er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte in der Tangente auf die linke Fahrzeugseite. Anrufer meldeten, das der Fahrer im Führerhaus eingeschlossen sein. Als wir mit den hauptamtlichen Kräften an der Einsatzstelle eintrafen, war der Fahrer schon befreit und konnte vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen die Gefahr des fließenden Verkehrs und streute auslaufende Betriebsmittel ab.
Anschließend wurde die Einsatzstelle der Bundesautobahnpolizei übergeben. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach rund 60 Minuten beendet.