Jahreshauptversammlung beim Löschzug-Hülsdonk!

Am vergangenen Samstag, fand mit rund 8 Monaten Verspätung, die Jahreshauptversammlung 2021 in der Fahrzeughalle unseres Gerätehauses statt.

Wie auch überall anders, wurde im zurückliegenden Jahr, der Übungsdienst sowie die Kameradschaftspflege durch den Einfluss der Corona-Pandemie stark eingebremst.

Der Übungsdienst musste im Jahr 2020 zunächst ausgesetzt und später im Jahr stakt reduziert durchgeführt werden.

Viele kameradschaftliche Aktivitäten und alle Planungen für anstehende Veranstaltungen wurden auf Eis gelegt.

Nachdem unter Beachtung der 3G Regel nun endlich wieder größere Zusammenkünfte erlaubt sind, konnten wir am 02. Oktober 2021 unsere Jahreshauptversammlung nachholen.

Im Jahr 2020 musste der Löschzug Hülsdonk zu 55 Einsätzen ausrücken.
Besonders hervorzuheben sind hier 2 Alarmierungen im Rahmen der Bezirksbereitschaft, zur Unterstützung unserer Kollegen im Kreis Viersen, bei der Bekämpfung eines Waldbrandes.

Neben der Besprechung vieler verschiedener Tagesordnungspunkte, standen auch zahlreiche Beförderungen an.

Der stellvertretende Wehrführer Jörg Schmiegelt, ließ es sich nicht nehmen, in Urlaubsvertretung des Wehrführers Christoph Rudolph, die Beförderungen der Kameradinnen Monique Helmke und Sarah Vortmann sowie die der Kameraden Jan Laupichler, Sebastian Scharff, Stefan Schönborn, Stephan Helmke, Andreas am Weg und Norbert Veltges vorzunehmen.