Verkehrsunfall zwischen zwei PKW!

Am späten Samstagabend, um kurz nach 23 Uhr, ereignete sich im Moerser Osten ein schwerer Verkehrsunfall. Aufgrund der geschilderten Lage, musste von mindestens einer eingeklemmten Person ausgegangen werden.

Als zuständige Einheiten wurden die Löschzüge Stadtmitte und Asberg sowie die Bereitschaft der hauptamtlichen Wache alarmiert. Auch der Löschzug Hülsdonk rückte mit dem Rüstwagen und dem HLF zur Einsatzstelle aus.

Im Kreuzungsbereich waren zwei PKW kollidiert. Die Fahrzeuginsassen konnten die stark zerstörten Fahrzeuge ohne den Einsatz technischer Hilfsmittel verlassen. Rettungswagen brachten die Verletzten in örtliche Krankenhäuser. Angehörige, die sich auf den Weg zur Einsatzstelle gemacht hatten, wurden durch den alarmierten Notfallseelsorger betreut.

An beiden PKW wurden die Batterien abgeklemmt und auslaufende Betriebsmittel abgestreut.

Für die Polizei wurde anschließend noch die Unfallstelle ausgeleuchtet. Nach etwa 45 Minuten konnte der Löschzug Hülsdonk die Einsatzstelle verlassen und einrücken.