Verhalten im Brandfall! Was tun, wenn’s brennt?

Bei einem Brand ist vieles versichert: das Auto, das Haus, das Inventar um nur ein paar Beispiele zu nennen. Sachwerte sind oft ersetzbar. Doch wie sieht es mit unserem Leben aus? Wer beschützt bei einem Brand in unserem Haus oder unserer Wohnung das eigene Leben und das unserer Familie?

Die Antwort ist einfach: Rauchmelder!

Leider sterben in Deutschland jährlich immer noch rund 400 Menschen an den Folgen eines Brandes. 95% kommen nicht durch das Feuer selbst ums Leben, sondern ersticken an den giftigen Rauchgasen.

Einen Brand verhindern können Rauchmelder natürlich nicht aber sie warnen rechtzeitig, sodass man sich und seine Lieben in Sicherheit bringen kann.

Wie man in den wenigen Sekunden richtig reagiert, haben wir hier mal zusammengefasst.

Wenn der Rauchmelder alarmiert, bleiben bei einem Wohnungsbrand nur etwa 120 Sekunden Zeit, sich mit der Familie in Sicherheit zu bringen.

Beim Brand in der Wohnung:

  1. Zimmer bzw. Wohnung umgehend verlassen! Mitbewohner/Nachbarn warnen und gegebenenfalls bei der Flucht unterstützten. 
  2. Verschwenden Sie keine Zeit! Papiere, Laptop usw. zurücklassen. Falls griffbereit Handy und Schlüssel ( für die Feuerwehr ) mitnehmen.
  3. Zimmer bzw. Wohnung hinter sich schließen! Dadurch wird eine Ausbreitung des Feuers und des giftigen Rauchs verzögert. Wichtig! nicht abschließen! Wir müssen ja wieder reinkommen.
  4. Feuerwehr alarmieren! Die Notrufnummer 112 wählen und Ruhe bewahren. Erst auflegen wenn der Leitstellendisponent das Gespräch beendet.
  5. Feuerwehr einweisen! Machen Sie sich bemerkbar, damit wir Sie schnell finden können.

Beim Brand im Treppenraum!

  1. Schließen Sie die Wohnungstüre ( nicht verriegeln ) und bleiben Sie in der Wohnung! Die Wohnungstüre bleibt zu! 
  2. Feuerwehr alarmieren! Die Notrufnummer 112 wählen und Ruhe bewahren. Erst auflegen wenn der Leitstellendisponent das Gespräch beendet.
  3. Begeben sie sich an ein Fenster und öffnen dieses! Rufen Sie laut „Feuer“ und bleiben sichtbar am Fenster stehen.
  4. Wenn die Feuerwehr eintrifft, werden Sie über eine Leiter durchs Fenster oder mit einer Fluchthaube durch den Treppenraum gerettet. Machen Sie nur das, was die Feuerwehr Ihnen sagt.

Weitere Infos erhalten Sie auch unter nachfolgendem link.

https://www.rauchmelder-lebensretter.de/5-tipps-fuer-den-brandfall/