Mittwoch, Juli 24, 2024
Einsätze

B4Y- mehrere Personen in Gefahr!

Am Donnerstag entstand im Hinterhof eines Wohn- und Geschäftshauses ein Brand, der sich in kurzer Zeit sehr intensiv entwickelte.

Um 16:25 Uhr wurden aufgrund der dramatischen Situation, neben der hauptamtlichen Wache, direkt 4 Einheiten der freiwilligen Feuerwehr und im Nachalarm auch wir, durch die Leitstelle alarmiert. Auch zahlreiche Rettungswagen und Notärzte eilten zur Einsatzstelle an der Homberger Str.

Im Außenbereich abgestellte Gegenstände sowie ein vollbeladener Transporter standen bei Eintreffen der ersten Kräfte in Vollbrand. Durch die Massive Rauchentwicklung und die Wärmestrahlung griff das Feuer auch auf das sechsgeschossige Gebäude über.

Fünf Personen in den oberen Etagen, denen die Flucht über den Treppenraum nicht mehr möglich war, mussten über die Drehleiter gerettet werden. Weitere Personen wurden durch Einsatzkräfte ins Freie geführt. Parallel zur Menschenrettung begann die Brandbekämpfung im Innen- und Außenbereich. Die sommerlichen Temperaturen von rund 30 grad, wirkten zusätzliche auf die Einsatzkräfte ein. Im weiteren Verlauf musste auch der Transporter geöffnet und leergeräumt werden. Unsere Aufgabe bestand darin, das Fahrzeug mit einem Trennschleifer zu öffnen, den Inhalt zu entladen und abzulöschen.

Gegen 18:30 Uhr war der Einsatz für uns beendet und wir konnten zum Standort zurückkehren. Nachdem die Ausrüstung gereinigt und unsere Einsatzkleidung sowie Atemschutzgeräte getauscht waren, meldeten wir uns um kurz nach 19 Uhr wieder einsatzbereit.