Freitag, Juni 14, 2024
Einsätze

B4- Dachstuhlbrand

In der vergangenen Nacht wurden wir um 01:43 Uhr, gemeinsam mit dem Abmarsch der hauptamtlichen Wache und dem Löschzug Repelen, zu einem Dachstuhlbrand an der Burgundenstr. in Moers-Utfort alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem 1. Obergeschoss und das Feuer griff über die Dachfläche auf den Spitzboden über.

Da die Bewohner nicht anzutreffen waren, mussten wir zunächst davon ausgehen, dass sich diese noch im Objekt aufhalten. Die Bewohner des direkt angrenzenden Nachbargebäudes konnten dieses selbstständig verlassen. Nach kurzer Zeit wurde der Einsatzleitung mitgeteilt, dass sich die Familie des Brandobjektes zur Zeit im Urlaub befindet. Somit konnten wir uns vollumfänglich auf die Brandbekämpfung konzentrieren.


Hierfür wurden mehrere Trupps unter Atemschutz, mit C-Rohren, im Inneren des Gebäudes eingesetzt. Die Drehleiter unterstütze die Löscharbeiten von außen mit dem Wenderohr. Durch das Öffnen der Dachhaut konnten gezielt einzelne Brandstellen abgelöscht werden. Das verbaute Holz und die Isolierung machten die stetige Kontrolle mit der Wärmebildkamera erforderlich.

Nach rund 2,5 Stunden war der Einsatz für uns beendet. Die Nachlöscharbeiten, bis zur Einsatzstellenübergabe an die Polizei, führte der Löschzug Repelen durch.

Während der Maßnahmen war die Burgundenstr. und einzelne angrenzende Straßen voll gesperrt.