Brand eines Schweinestalls im Moerser Ortsteil Kapellen

Am Mittwochmorgen, um kurz nach 7 Uhr, geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein Schweinestall auf einem im Ortsteil Kapellen gelegenen Bauernhof in Brand.

Als zuständige Einheiten wurden die Löschzüge Kapellen, Schwafheim, sowie die hauptamtlichen Kollegen der Feuerwehr Moers gemeinsam mit der 2. Drehleiter aus Stadtmitte alarmiert. Kurz nachdem die ersten Kräfte ausgerückt waren, konkretisierte sich die Lage und es wurden zusätzlich die Einheiten aus Asberg und Hülsdonk zu dieser Örtlichkeit entsandt. 

An der Einsatzstelle konnte eine Verrauchung der Stallungen und ein Feuer in der Zwischendecke festgestellt werden. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer und barg eine Gasflasche aus dem Gefahrenbereich. Auch die Drehleiter wurde zwischenzeitlich in Stellung gebracht, um den Dachbereich zu kontrollieren. 

Nach einigen Minuten war das Feuer unter Kontrolle und es konnte mit der Entrauchung der Stallungen begonnen werden. Dank dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr, konnte so größerer Schaden verhindert werden. Nach rund 90 Minuten war die Einsatzstelle abgearbeitet und alle Kräfte konnten einsatzbereit einrücken