Moerser Feuerwehrleute unterstützen bei Großbrand in Krefeld!

Großbrand in einer Lagerhalle einer Müllverwertungsanlage in Krefeld!

Auf dem Betriebsgelände einer Entsorgungsfirma ist am Freitagabend ein Brand ausgebrochen.

In einer Halle nahe der Autobahn 57 waren 500 Tonnen Kunststoff- und Grünabfälle sowie Hausmüll gelagert und aus noch unklaren Gründen in Brand geraten. Die Lagerhalle hat eine Größe von etwa 3500 qm und stand bei Eintreffen der Ersten Kräfte bereits in Vollbrand.

Dadurch, dass umfangreich Kräfte und Gerätschaften der Einsatzstelle zugeführt werden mussten, wurde auch Kontakt mit dem Kreis Wesel aufgenommen und aus den Städten Wesel, Kamp-Lintfort, Rheinberg und Moers Großtankfahrzeuge nach Krefeld entsendet.

Vier Feuerwehrleute aus Moers besetzten das Wechselladerfahrzeug sowie das PTLF 4000 und unterstützten bis etwa 4 Uhr die Kollegen aus der Nachbarstadt.

Der Abrollbehälter Tank/Wasser diente an der Einsatzstelle als Wasserpuffer für 2 Wasserwerfer und das PTLF wurde zusammen mit einem weiteren Fahrzeug aus Meerbusch im Pendelverkehr für die Wasserversorgung des Containers eingesetzt.

Durch die Installation zweier Wasserfördersysteme war gegen 4 Uhr die Einsatzstelle über lange Schlauchleitungen mit Wasser versorgt und ein Pendelverkehr nicht mehr erforderlich.

Somit konnten wir am frühen Morgen wieder zu unserem Standort zurückkehren.