Mittwoch, Juli 24, 2024
Einsätze

Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn A 57

Am Mittwochmittag ereignete sich gegen 14:55 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der A57 in Fahrtrichtung Köln.

Ein Kleintransporter kollidierte mit einem liegengebliebenen LKW, welcher sich auf dem Standstreifen der Autobahn befand. Ein weiterer PKW konnte nicht mehr ausweichen, so dass dieser mit dem querstehenden Kleintransporter zusammen stieß.

Der Fahrer des Kleintransporters verletzte sich schwer. Aufgrund seines Verletzungsmusters wurde er mit einem eingesetzten Rettungshubschrauber einem Krankenhaus zugeführt.

Der PKW- und LKW-Fahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus transportiert.

Bei dem Aufprall auf den LKW wurde der Kleintransporter so stark deformiert, dass Teile des Fahrzeuges auseinanderrissen und sich auf der Autobahn verteilten.

Während der Rettungs- und Bergearbeiten war die Autobahn voll gesperrt.