Freitag, Juni 14, 2024
Einsätze

Verkehrsunfall BAB 57 / Blutplasma-Transporter beteiligt! 

Am Donnerstagmittag gegen 13:25 Uhr, alarmierte uns die Leitstelle auf die A57 in Fahrtrichtung Krefeld. Nach einem Unfall, meldete das eingebaute Notrufsystem, eCall, der Leitstelle die Koordinaten von der Autobahn 57, kurz vor der Anschlussstelle Moers-Kapellen.
Da zu diesem Zeitpunkt kein Sprachkontakt zu den Insassen aufgebaut werden konnte, wurde neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr mit dem Stichwort „Person eingeklemmt“ alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnten drei beteiligte Fahrzeuge festgestellt werden. Eines dieser Fahrzeuge, ein Kleintransporter, war mit Blutplasma beladen. Alle beteiligten Personen konnten sich selbstständig, vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus den Fahrzeugen befreien.
Vom Rettungsdienst wurden insgesamt drei verletzte Personen versorgt. Da die unbeschädigten Blutkonserven dringend weitertransportiert werden mussten, wegen des Rückstaus aber die Anfahrt eines Ersatzfahrzeuges nicht möglich war, wurden die Konserven zur Feuerwache Moers verbracht und dort von einem Mitarbeiter der Transportfirma in Empfang genommen.

Für die Einsatzdauer musste der rechte Fahrstreifen, in Fahrtrichtung Köln, vorübergehend gesperrt werden. Nach 30 Minuten war der Rettungseinsatz beendet und die Einsatzstelle konnte der Autobahnpolizei übergeben werden.