Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person!

Technische Rettung einer eingeklemmten Person nach Unfall am Stauende! Rettungshubschrauber im Einsatz

Erneut ist die Rheinbrücke Neuenkamp der A40 Richtung Duisburg wegen Reparaturarbeiten gesperrt.
Direkt am ersten Tag, kam es im entstandenen Rückstau vor der Brücke zu einem Auffahrunfall unter Beteiligung eines Kleintransporters und eines LKW.

Der Fahrer des auffahrenden Transporters wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt.
Neben der Hauptwache wurde zunächst der Löschzug Hülsdonk alarmiert.
Im Autobahnkreuz Moers stellte sich dann heraus, dass es vermutlich mehrere Unfallstellen gibt.
Somit verblieb ein Teil der Kräfte bei der eingeklemmten Person, die nach rund einer Stunde aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreit werden konnte und umgehend einem Krankenhaus zugeführt wurde.

Die anderen Kräfte suchten im weiteren Verlauf der A40 nach dem zweiten Unfall.
Zur Unterstützung wurden weitere Löschzüge der Feuerwehr Moers alarmiert.
Nach ausführlicher Suche, konnte eine zweite Unfallstelle gefunden werden.
Da es sich hier glücklicherweise lediglich um Blechschaden handelte, war ein eingreifen der Feuerwehr nicht erforderlich und dieser Teil der Einsatzkräfte konnte einsatzbereit wieder eindrücken.