Brand in einem Hundehotel

Ein Blitzeinschlag löste vermutlich einen Brand in einem Moerser Hundehotel aus.

Am Donnerstagmittag wurde die Moerser Hauptwache zu einem Brand in einem Hundehotel alarmiert. Aufgrund der anfangs unübersichtlichen Lage wurde der Einsatzleitdienst sowie der Löschzug Hülsdonk zur Einsatzstelle nachalarmiert.

Vorort stellte sich heraus, dass es vermutlich durch einen Blitzeinschlag, zu einem Brand im Bereich der Hundezwinger gekommen war. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und somit eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Leider verloren bei diesem Einsatz 2 Hunde ihr Leben.

Der Löschzug Hülsdonk konnte nach ca. 20 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen und zum Standort einrücken.