Verkehrsunfall auf der BAB 42

Am Sonntag um 14:35 Uhr wurde der Löschzug Hülsdonk alarmiert, um den Rüstwagen der Hauptwache zu besetzten. 

Anrufer meldeten einen Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 42 in Fahrtrichtung Duisburg.

Der Leitstellendisponent alarmierte daraufhin den zuständigen Löschzug Repelen und die Hauptwache. 

Da von mindestens einer eingeklemmten Personen ausgegangen werden musste, wurde der Löschzug Hülsdonk alarmiert um mit dem Rüstwagen zur Unfallstelle auszurücken. 

Vor Ort war dann schnell klar, dass es sich um einen Alleinunfall eines PKW handelte und keine Person eingeklemmt war. 

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die am Unfall beteiligten Personen. 

Der Löschzug konnte ohne tätig zu werden die Einsatzstelle verlassen und einrücken. 

Für die Zeit, in der die Hauptwache noch an der Einsatzstelle gebunden war, stellten wir den Grundschutz der Stadt Moers sicher indem wir die Wache besetzten.