Verhaltenshinweise bei Sturmwetterlagen:

So verhalten Sie sich bei Sturm richtig!

  • Bleiben Sie, sofern möglich, zu Hause und verlassen Sie das sichere Gebäude nur in Ausnahmefällen.
  • Schließen Sie Fenster und Türen; denken Sie dabei insbesondere an Dachfenster und -luken.
  • Fahren Sie Markisen ein, schließen und befestigen Sie Sonnenschirme.
  • Befestigen Sie lose Gegenstände oder holen Sie diese ins Haus (Gartenmöbel, Müllbehälter etc.).
  • Halten Sie Wasserabläufe rund um Ihr Haus frei von Laub und Blüten.
  • Von Bäumen geht eine große Gefahr aus, halten Sie bitte ausreichend Abstand.
  • Niemals bei Sturm in Waldgebiete gehen oder fahren. Rechnen Sie auch in der Stadt mit umherfliegenden Gegenständen, abstürzenden Dachziegeln oder Ästen.
  • Parken Sie Ihr Auto nach Möglichkeit nicht unter Bäumen.
  • Beim Autofahren passen Sie Ihre Geschwindigkeit bitte den Witterungsverhältnissen an. Achten Sie auf umherfliegende / herabfallende Teile.
  • Bereiten Sie sich ggf. auf einen Stromausfall vor.
  • Führen Sie für den Notfall ein Mobiltelefon mit sich.
  • Halten Sie Abstand zu Baugerüsten, Hochspannungsleitungen u. ä.
  • Verzichten Sie darauf, Sturmschäden, wie lose Dachziegel, während des Unwetters zu beseitigen.

Bei einem schweren Unwetter gehen schlagartig eine Vielzahl an Notrufen in der Kreisleitstelle ein. Überlegen Sie bitte deshalb unbedingt vor dem Wählen des Notrufes:

Ist die Anforderung der Feuerwehr wirklich notwendig?

Umgestürzte Bäume werden von der Feuerwehr nur dann entfernt, wenn eine unmittelbare Gefährdung für Personen, Tiere, Sachwerte oder öffentliche Verkehrsbereiche besteht. Zum Beispiel, wenn die Bäume auf Straßen oder Häuser gekippt sind, oder zu kippen drohen. Die Feuerwehr greift nicht ein, wenn Bäume auf Privatgrundstücken umgestürzt sind, es sei denn es liegt eine Gefährdungslage vor, etwa weil der Baum den Verkehr gefährdet. In dieser Situation wählen Sie bitte den Notruf!

Besteht keine unmittelbare Gefährdung, wenden Sie sich bitte an eine entsprechende Fachfirma wenn es sich um Ihr Grundstück handelt!